Samstag, 28. Mai 2016

Samstagssuche #1


Das ist eine Aktion, die von Sally und Ambria ins Leben gerufen wurde :)


Diese Woche geht es um Seite 192:

1. Homo faber von Max Frisch:
Ich habe nichts mehr zu sehen. Ihre zwei Hände, die es nirgends mehr gibt, ihre Bewegung, wenn sie das Haar in den Nacken wirft oder sich kämmt, ihre Zähne, ihre Lippen, ihre Augen, die es nirgends mehr gibt, ihre Stirn: wo soll ich sie suchen? Ich wünschte ich wäre nie gewesen.

2. Geschichte aus zwei Städten von Charles Dickens:
Nein, ich versichere Euch, es liegt nichts daran. Wenn ich Verstand suchte, wo keiner ist, und einen löblichen Ehrgeiz voraussetzte, wo dieser fehlt, so war ich eben in einem Irrtum, über den ich mich jetzt erhaben fühle; das hat nichts geschadet.

Eigentlich sollten es 5 Zitate werden, aber ich hab eine ziemlich magere Ausbeute, Seite 192 gibt leider in keinem meiner Bücher etwas her >.<


Hattet ihr mehr Glück als ich?

Liebe Grüße
Diana


Kommentare:

  1. hey,

    ich habe heute zum ersten Mal mitgemacht und werde wahrscheinlich auch nicht immer 5 Zitate hinbekommen.
    Aber deine 2 finde ich schon mal gut :)
    Würde mich über einen Besuch freuen :)

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      danke, vielleicht läuft es nächstes Mal doch besser :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hey!
    Oh wie toll, dass du dich dazu entschlossen hast bei Sallys und meiner Aktion mitzumachen =D <3
    Zwei Zitate sind total okay, außerdem sind die fünf sowieso eher ein Richtwert, du kannst so viele Zitate raussuchen wie du willst, egal ob es eines ist oder zehn ;)
    Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ambria,
      danke für deinen lieben Kommentar, ich finde eure Aktion auch echt toll und bin auch nächste Woche gerne wieder dabei :)

      Löschen