Montag, 23. Mai 2016

Cover Monday #1

Der Cover Monday ist eine Aktion von Maura, bei der man jeden Montag ein Buchcover vorstellen kann, das man schön findet =)






Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten „Bruderschaft des Widersachers“ angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die „Magierin der Hoffnung“.

Quelle: DRACHENMOND VERLAG 
***
Ich finde das Cover richtig schön, es erinnert mich sehr an "The 100", falls jemand die Serie kennt, da hab ich tatsächlich nur die Serie gesehen und nicht das Buch gelesen.
Ich mag die vielen Rottöne und dass mehrere Bilder ineinander übergehen, dass die Kreuze auf ihrer Stirn aussehen wie Narben. Für mich ist es einfach geheimnisvoll und kriegerisch. Ich weiß nicht ob ich das Buch lesen würde, aber das Cover finde ich einfach toll =)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Dee :)

    Ich lese gerade "Die 100" und muss sagen von dem Buch bin ich sehr enttäuscht. Es gefällt mir überhaupt nicht. Ich hoffe die Serie unterhält dich besser als mich das Buch unterhält.
    Mir gefallen die Rottöne deines Covers auch sehr gut, aber die Übergänge dafür nicht so. Das find ich ein bisschen zu viel, zu irritierend.

    Liebe Grüße
    Ivy
    Licentia Poeticae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Ivy =)

      Du bestätigst mir zu dem Buch "The 100" was ich vermutet habe, in der Serie passiert so viel, dass ich nicht glaube, dass man es im Buch unterbringen könnte. Wobei das natürlich kein Kriterium sein sollte, aber mir würde es schwer fallen das Buch zu lesen. Die Serie ist ganz okay, nicht mein absoluter Liebling aber garnicht schlecht;)
      Ich glaube ich mag die etwas zu überladenen Cover.

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Erstmal zu deinem Cover: Die Farben find ich toll und das Motiv ist auch schön zusammengestellt, vor allem der Hintergrund über dem Auge, das ist sehr schön gemacht. Insgesamt würde es mich jetzt aber nicht zum lesen animieren.

    An die 100 würde es mich jetzt nicht wirklich erinnern. Ich hab die Serie gesehen (ich glaub, 8 Folgen oder so) und hab dann aufgehört. Das war leider nichts für mich.
    Die Bücher fand ich da um einiges besser und natürlich passt da nicht alles rein, was in der Serie vorkommt, weil es nur auf den Büchern basiert, aber die Handlung eine völlig andere ist.
    Den dritten und letzten Band von Die 100 hab ich gerade gelesen - den fand ich im Gegensatz zu den beiden Vorgängern leider sehr enttäuschend ...

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hätte ich nicht alle drei Staffeln von the 100 gesehen, hätte es mich vielleicht auch nicht daran erinnert.
      Klar, dass es im Buch nicht genauso abläuft wie in der Serie, das wäre wohl auch der Grund dass ich mich nicht in die Geschichte einlesen könnte, andererseits habe ich es nicht ausprobiert.

      Löschen
  3. "The 100" kenne ich jetzt nur vom Namen her, kann ich also nichts zum Vergleich sagen.
    Das Cover wäre mir zu hektisch, es geht da irgendwie ziemlich viel vor und ich könnte kaum sagen in welche Richtung man damit gehen wollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist eben Geschmackssache, ich mag überfüllte Cover =)

      Löschen